Mama Christa Foundation

Mama Christa Foundation (MCF) in Kenia:

Die Mama Christa Foundation wurde im Februar 2019 mit dem Ziel ins Leben gerufen, ehemalige SOH Kinder*, jetzt Jugendliche und junge Erwachsene, dabei zu unterstützen, ein gesundes und selbstbestimmtes Leben zu führen.

Wir möchten allen Kindern entsprechend ihren Fähigkeiten und Begabungen eine Ausbildung oder Studium ermöglichen, denn nur so haben sie später die Möglichkeit, Einkommen selbst zu verdienen und damit ihre eigenen Familien zu ernähren und ihre Kenntnisse und Erfahrungen weiterzugeben.

 

Wir freuen uns, eine professionelle und erfahrene Sozialarbeiterin in Kenia zu haben.

Norah, unsere Sozialarbeiterin kennt alle Kinder und deren Angehörige, unterstützt wird sie von einer ehemaligen Angestellten des SOH, Mama Linda.

Die beiden kümmern sich um die Belange der Kinder und führt regelmäßige Hausbesuche durch, um sicherzustellen, dass es den Kindern und jungen Erwachsenen gut geht.

Sie arbeiten gemeinsam mit unserer Repräsentantin Dianne Butler Vorort zusammen.

Norah und LInda

Die Mama Christa Foundation wurde in die Satzung des SOH Fördervereins aufgenommen.

So haben Sponsoren auch weiterhin volle Transparenz über die Aktivitäten und Fortschritte.

Spendenquittungen werden über den Förderverein ausgestellt.

 

 

*Das Shanzu Orphans Home (SOH) in Kenia:

Das Kinderheim wurde 2001 von der Berlinerin Christ Wolff gegründet. Nach mehrjähriger Bau- und Vorbereitungsphase, eröffnete das SOH in Mombasa im Jahr 2005.

Frau Wolff lebte über mehrere Jahre in Kenia und leitete das Heim mit der Hilfe von lokalen Angestellten. 

Als Frau Wolff das Rentenalter erreichte, übergab sie das Heim, das sie mit viel Liebe aufgebaut hatte, im Jahr 2013 an die katholischen Schwestern „Sisters of St. Jospeh“. Seitdem führen und betreuen sie das SOH nach ihren eigenen Werten.

Laut Aussage der SSJ können Kinder aufgrund des kenianischen Gesetzes jedoch nur höchstens drei Jahre in Kinderheimen wie dem SOH leben.

 

Da dem Förderverein das Prinzip der Nachhaltigkeit und die Einhaltung der Kinderrechte wichtig ist, finanziert der Förderverein seit Beginn 2019 ausschließlich die Mama Christa Foundation (MCF).

Die nach der SOH Gründerin Frau Wolff gegründete Organisation bietet professionelle Anschlusshilfe zum Heimaufenthalt an.

Dies ist wichtig um Integrationsprozesse in die Herkunftsfamilie zu erleichtern, Entwicklungsprozesse zu festigen und begonne Ausbildungen abzuschliessen. 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reiner Gebhardt